Was sind Stillpralinen

Viele Stillkugeln auf einem Haufen, Verschiedene Sorten Stillkugeln liegen auf dem Tisch

Hinter dem Begriff „Stillpralinen“ verbergen sich die nährstoffreichen, lecker gesunden und meist veganen Energiekugeln. Sie eigenen sich gerade durch ihre hohe Nährstoffdichte besonders als Snack für stillende Mütter. Während der Stillzeit ist es für die Milchbildung sehr wichtig, genügend „gute Kalorien“ und Nährstoffe zu sich zu nehmen. Doch gerade als junge Mutter hat man oft sehr wenig Zeit zum Essen bzw. zur Essenszubereitung. Leider wird dadurch oft zu einem ungesunden Snack zwischendurch gegriffen. Hier kommen die kleinen, gesunden Kraftpakete ‚Stillpralinen‘ ins Spiel. Man kann sie wunderbar noch während der Schwangerschaft vorbereiten, da sie sich bis zu 3 Monate im Tiefkühlschrank lagern lassen. Read more

Superfood Energiekugeln mit Goji-Beeren

Mehrere Energiekugeln in einer rosa Schale auf einer Tischdecke mit Punkten

Dieses Energiekugel Rezept enthält gleich zwei Superfoods: Goji Beeren und Chiasamen. Die Goji Beeren haben einen besonders hohen Vitamin C Gehalt, sie enthalten sogar mehr Vitamin C als Orangen! Das traut man den kleinen roten „Schrumpel“ Beeren gar nicht zu. Außerdem liefern sie viel Eiweiß und Eisen (wichtig für Vegatarier und Veganer). Das sie als lebensverlängernd gelten und einen Anti Aging Effekt haben sollen, macht sie natürlich noch interessanter als Energiekugel Zutat. Read more

Apfel Dattel Energiekugel Rezept

Viele Energiekugeln in einer hellblauen Schale auf einem Holztisch

Dies ist ein einfaches Energieball Rezept, welches man gut auch ohne Küchenmaschine machen kann. Außerdem enthält es keine Nüsse und ist daher besonders für Nussallergiker interessant. Die verwendeten Apfelringe kann man fertig kaufen (am besten natürlich in Bio Qualität). Hat man etwas Zeit, kann man sie auch leicht selbst herstellen. Einfach Äpfel in dünne Scheiben schneiden und dann einzeln ausgelegt auf einem Backblech im Backofen, bei niedriger Temperatur, trocknen lassen. Sie sollten nicht ganz ausgetrocknet sein, sondern noch etwas weich! Hier geht’s zum Energieball Rezept: Read more

Rezept: Gesunde Snickers Energiekugeln selber machen

9 gesunde Snickers Energiekugeln auf einem Tablett mit kleinen roten Herzen

Die beliebten Snickers Riegel sind lecker, aber leider auch sehr ungesund. Für alle Snickers Fans, die mehr auf ihre Gesundheit achten möchten, gibt es hier eine super gesunde Alternative zum selber machen: die Snickers Energiekugeln. Natürlich schmecken sie nicht hundertprozentig wie die Riegel, aber die Snickers Energiekugeln kommen dem Geschmack schon sehr nah. Es lohnt sich wirklich das Rezept auszuprobieren und die gesunden Snickers Kugeln mal selber zu machen. Eventuell magst Du sie nach eigenem Geschmack noch verfeinern! Ein Leichtgewicht sind die Kugeln durch die enthaltenen Nüsse und die Erdnussbutter zwar auch nicht, aber darum geht es bei diesem gesunden Rezept zum selber machen auch gar nicht. Lecker UND gesund soll es sein und das ist hier gegeben, Wenn Du nicht alle auf einmal vernascht… Hier geht’s zum Energiekugel Rezept: Read more

Rezept für Himbeer Energiekugeln

6 Himbeer Energiekugeln mit Kokos in einer rosa Schale auf dem Tisch

Diese fruchtig leckeren Himbeer Energiekugeln sind schnell gemacht und Du brauchst nur 4 einfache Zutaten. Frische Himbeeren sind natürlich toll. Wenn aber gerade keine Himbeer Zeit ist (Juni – August), kannst Du dieses Energiekugel Rezept auch einfach mit Tiefkühl Himbeeren machen. Himbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen ist super für die Darmgesundheit, die enthaltenen Flavonoide sind gut für Herz und Kreislauf. Außerdem wirken Himbeeren entgiftend und liefern viele Mineralstoffe, wie z.B.: Calzium, Eisen und Magnesium. Hier kommt das Rezept für die gesunden Fruchtkugeln: Read more

Rezept für schnelle Haselnuss Dattel Energiekugeln

Haselnuss Sesam Energiekugeln in einer hellblauen Schale auf einem Holztisch
Dieses schnelle Energiekugelrezept ist genau das richtige für alle Haselnussliebhaber. Der Haselnussgeschmack kommt hier sehr schön raus. Und durch den enthaltenen Kakao werden die Kugeln herrlich schokoladig und können es mit (fast) jeder Haselnusschokolade aufnehmen! Was diese Haselnuss Energiekugeln so gesund macht, ist unter anderem der hohe Calciumgehalt der Haselnüsse – sie haben fast doppelt soviel Calcium wie Milch, sie enthalten Vitamin E und sind zudem eine super Proteinquelle für Vegetarier und Veganer. Los geht’s, hier kommt das Rezept: Read more

Fruchtig Gesunde Zitronen Kokos Energiekugeln

8 Cashew Zitronen Kokos Energiekugeln liegen auf einer Schale mit kleinen Blümchen

Diese fruchtigen Energiekugeln machen richtig gute Laune. Denn sie bestechen nicht nur durch viiiel leckeren Zitronengeschmack. Sie sind auch der perfekte, gesunde Snack für dunkle und kalte Tage. Durch das in den Zitronen enthaltene Vitamin C wird das Immunsystem gestärkt. Gleichzeitig heben Zitrusdüfte nachweislich die Stimmung, was sich wiederum positiv auf unser Immunsystem auswirkt. Bei diesem Rezept kommen die Energiekugeln ganz ohne Trockenfrüchte aus, die Basis sind Cashewnüsse, Kokosraspeln und Zitrone. Read more

Was sind Energiekugeln

Viele Energiekugeln in einer hellblauen Schüssel auf einem hellen Holzbrett
An Energiekugeln kommt man gar nicht mehr vorbei. Sie werden auch Energiebällchen, Stillpralinen, Power Balls, Bliss Balls oder auch Energy Balls genannt. Sie werden nicht gekocht oder gebacken, sie werden also meist roh hergestellt. Die leckeren Kugeln haben eine hohe Nährstoffdichte und sind ein echtes Superfood. Sie sind schnell gemacht, gesund und vor allem richtig lecker! Die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich. Read more

Grundrezept für Energiekugeln

12 Energiekugeln mit Kokos liegen in einer Herzförmigen Schale

Die lecker, gesunden Energiekugeln kann man ganz einfach und schnell selbst machen. Ich habe hier mal „mein“ Grundrezept aufgeschrieben. Diese Mischung bildet die Basis für ganz viele verschiedene Energiekugelrezepte und ist beliebig erweiter- und austauschbar. Theoretisch könnte man sogar die Mandeln weglassen, und nur Datteln und Kokosflocken mischen. Das könnte z.B. für Nussallergiker interessant sein. Read more

Follow by Email
Facebook
Twitter